CEREC-Behandlung

Das computergestützte CEREC-Verfahren wurde an der Universität Zürich entwickelt und ist seit 1985 in den Praxen erfolgreich im klinischen Einsatz.
In dieser Zeit wurden über 8 Millionen Patienten mit dieser Methode behandelt und mit mehr als 20 Millionen Keramikrestaurationen versorgt. Hierbei wird der präparierte Zahn mit einer 3D-Messkamera innerhalb von wenigen Sekunden aufgenommen. Der unangenehme Abdruck mittels einer Silikonmasse im Mund entfällt. CEREC-Füllungen können innerhalb von wenigen Minuten aus einem Keramikblock geschliffen und sofort in den Mund eingesetzt werden.
Es entfällt eine vorübergehende Versorgung mittels eines Provisoriums.
Das bedeutet für Sie: ein einziger Termin in unserer Praxis und kein tagelanges Warten auf die fertige Keramikfüllung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Steffen Zopf, Oberammergau