Implantologie

Implantate sind seit 30 Jahren ein bewährter und vollwertiger Ersatz für den fehlenden Zahn, genauer gesagt: für die fehlende Zahnwurzel. Die künstliche Zahnwurzel aus Titan wird an der Stelle in den Kieferknochen eingepflanzt, an der sich der eigene verlorengegangene Zahn befand. Darauf werden dann einzelne Kronen oder komplette Zahnreihen verankert, ohne dass gesunde Nachbarzähne abgeschliffen werden müssen. Somit wird der ärztliche Eingriff so gering wie möglich gehalten. Aber auch Prothesen, die nicht richtig halten, können mit Hilfe von Implantaten sicher im Mund befestigt werden. Anschließend kann der Patient wieder genussvoll essen - und natürlich lachen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Steffen Zopf, Oberammergau